de
 
CONRAD FÜRST & SÖHNE > Tradition > WEINTRADITION SEIT 1821

WEINTRADITION SEIT 1821

Die ursprünglich in Bayern heimische Familie Fürst siedelte sich im 18. Jahrhundert im heutigen Slowenien an und lebte ab 1752 in Ptuj / Pettau. 1821 gründete Ernst Fürst ein Weinbauunternehmen, das Sohn Conrad I. (1821 – 1883), Enkel Conrad II. (1852 – 1922) und Urenkel Conrad III. (1877 – 1975) zum größten Weinhandelshaus der Region ausbauten. 1920 besaß die Familie 11 Häuser in Pettau. Der Weinkeller, in dem heute Wein der Marke „Pullus“ reift, dehnte sich unter weiten Teilen der Altstadt aus. Nach der Vertreibung der Familie 1945 führte Walter Fürst (geb. 1919), Sohn Conrads III. und Bruder Conrads IV. (1909 – 1945) den Weingroßhandel bis 1971 in Graz fort. [mehr zur Geschichte von Conrad Fürst & Söhne …]